Aufruf zur Freiheit statt Angst

Am 30.08.2014 findet in Berlin die „Freiheit statt Angst“ – Demonstration statt. Bei dieser wichtigsten Demonstration gegen Massenüberwachung werden wir Piraten selbstverständlich mit mehreren Wagen mitwirken und wir rufen alle Menschen dazu auf, teilzunehmen!

Die anlasslose Überwachung jedes einzelnen geht uns alle an. Jeder hat das Recht auf Privatsphäre, niemanden geht es etwas an, wer wann zum Arzt geht, Medikamente bestellt, Liebesmails mit dem Partner austauscht, welche Produkte im Internet ansieht und so weiter. Niemand würde sein Tagebuch einfach so dem erstbesten Mitarbeiter des CIA mitgeben. Es ist unsere Aufgabe, der großen Koalition zu zeigen, dass wir mit ihrer Untätigkeit auf keinen Fall einverstanden sind.

Alle Infos zur Demo sind hier zu finden: http://pirat.ly/6bif8

cropped-Freiheit-statt-Angst-2013

Ihr sucht eine Mitfahrgelegenheit? Unser Abgeordneter Frank Herrmann (@herrfrankmann) bietet wieder Bustickets nach Berlin zum Selbstkostenpreis an: http://pirat.ly/14ue1
Bis zur Demo könnt Ihr Euch mit diesem Video der Reden von Katharina Nocun (@kattascha) und Nicole Britz (@dyfustic) bei der #IDP14 #StopWatchingUs Demonstration in Bad Aibling einstimmen: http://pirat.ly/gwb11

Auch innerhalb Deutschlands nimmt die Überwachung immer weiter zu. Die folgenden Links geben nur einen groben Ausschnitt wieder von dem, was in den letzten Wochen so bekannt wurde und passiert ist:

Überwachung in vollen Zügen: http://pirat.ly/98344

Tägliche Überwachung auf Kosten der Steuerzahler – ohne erkennbaren Nutzen: http://pirat.ly/75il1

Piraten fordern Überprüfung der Eintragungen zum Verfassungsschutz: http://www.pirat.ly/8u223

Totalüberwachung von NRW wird weiter ignoriert: http://www.pirat.ly/ttb22

Berichte über den NSA-Untersuchungsausschuss: http://piraten-erzaehlen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.